11. Juni 2008

Spiel auf Zeit

Nach Einreichung meiner Klage vom 17. März 2008 hat die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit den WDR am 19. April in einem Schreiben gebeten, erneut umfassend darzulegen auf welche Grundlagen er seine Ablehnung einer Auskunftserteilung stützt. Dieses Schreiben hat der WDR bisher nicht beantwortet – der Sender spielt anscheinend auf Zeit. Der zuständige Sachbearbeiter bei der Landesdatenschutzbeauftragten hat mich mit Schreiben vom 21. Mai darüber informiert, dass man den WDR nun an die „Erledigung erinnert“ habe. In dem Schriftwechsel zwischen der Behörde und dem WDR in dieser Sache ist dies bereits das dritte Mal, dass der WDR schriftlich aufgefordert wird, ein Schreiben der Landesbeauftragten in absehbarer Zeit zu beantworten.

Presseberichterstattung über WDR-Klage

In seiner aktuellen Ausgabe, die vor kurzem erschienen ist, berichtet auch das Medienmagazin „journalist“ über meine Klage gegen den WDR. Auf meiner Homepage finden Sie hier alle bisher erschienenen Presseberichte zu diesem Thema.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: